Pochierte Quarknockerln auf Blattspinat ....von jungem Frühlingsspinat

Slow Food, Vegetarische Gerichte

Zutaten für Personen

Online gestellt von lebensbaum
Autor: Dietmar Hagen

Zubereitung

Den Quark in ein sauberes Tuch geben und die Flüssigkeit etwas herausdrücken. Weizenvollkorngrieß mit dem Quark, einem Esslöffel Parmesan und dem Ei verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas geriebenem Muskat abschmecken. Die Masse etwa 20 Minuten ruhen lassen. Den Blattspinat von den Stielen befreien, waschen und in gesalzenem, kochendem Wasser 2 Minuten blanchieren. In Eiswasser abschrecken und ausdrücken. Aus der Quarkmasse mit zwei Esslöffeln Nockerln formen und in wallendem Salzwasser (kurz vor dem Siedepunkt) 10 Minuten ziehen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl vorsichtig erhitzen den Knoblauch und Zwiebel aufschäumen lassen. Den Spinat dazugeben mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Den Spinat auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Nockerln darauf setzen, mit brauner Butter beträufeln und mit geriebenem Parmesan bestreuen.


  Rezept drucken     Meinem Kochbuch hinzufügen


Die Inhalte der Website der Ulrich Walter GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Wir gestatten das Sichten und Herunterladen sämtlicher Inhalte ausschließlich zu privatem, nicht-kommerziellem Gebrauch. Die Inhalte dürfen nicht für öffentliche oder kommerzielle Zwecke vervielfältigt, vorgeführt, verbreitet oder anderweitig verwertet werden. Die Inhalte dürfen nicht verändert und ohne schriftliche Genehmigung der Ulrich Walter GmbH auf anderen Internetseiten oder vernetzten Rechnern genutzt werden.