Muskatblüte - Macis (Myristica fragrans)

Beschreibung

Macis wird als „Nebenprodukt“ bei der Ernte der Muskatnuss gewonnen. Es ist nicht die Blüte, sondern der die Nuss umgebende Samenmantel, der als Gewürz verwendet wird. Er ist bei der Ernte karmoisinrot und färbt sich nach dem Trocknen orange bis gelblichbräunlich. Der zusammengedrückte, hornartige getrocknete, 3 bis 4 cm lange und 1 mm dicke Samenmantel riecht angenehm würzig, schmeckt leicht bitter und feurig-aromatisch. Macis ist feiner und duftiger im Geschmack als die Muskatnuss.

Verwendungstipps

Zu Getreidegerichten, Gemüseaufläufen, Kartoffelgerichten und Dauergebäck. Für Kompott, Vanillesaucen, Pudding, Milchreis und Liköre. Da Macis sehr schnell sein Aroma verliert, sollte es gut verschlossen aufbewahrt werden.

Muskatblüte - Macis (Myristica fragrans)